Was ist eine Glasfeder – was machst Du damit?

Was sind Glasfedern? Das ist häufig die erste Frage, denn sie führt seit Jahrhunderten ein gewisses Schattendasein.

Eine Glasfeder ist ein wertbeständiges, apartes, handgerechtes sowie erschwingliches Schreib- und Zeichengerät komplett aus Glas.

Der Griff sowie die Schreibspitze bestehen aus Vollglas und sind fest miteinander verbunden.

Bitte beachten: Diese Informationen beziehen sich nur auf Glasschreibfedern, die von mir angeboten und verkauft werden.

Wie funktioniert eine Glasfeder?

Dieses wunderschöne Schreibgerät vereint schönes Design mit hervorragender Funktionalität.

Wie benutzt man eine Glasfeder? Nun verrate ich, was Du alles damit machen kannst.

Die geriffelte Glasspitze der Glasfeder wird ganz in Tinte getaucht, die Spitze einmal am Tintengefäßrand abgestreift und dann kann lange und gleichmäßig geschrieben werden.

Nach dem Eintauchen verteilt sich die Tinte mittels Kapillarkraft auf den Rillen der Spitze und bildet gleichzeitig das Reservoir.

Über die Spitze wird die Tinte aus den Rillen gleichmäßig wieder abgeschrieben.

Bei der Herstellung werden die Riffel nur ein ganz klein wenig gedreht, damit wird erreicht, dass die Feder nicht tropft.

Die in der Flamme am Gasbrenner abgezogene, noch kratzige Glasspitze wird von Hand geschliffen, so dass jede Feder sofort gut schreibt.

Der Schreibkopf ähnelt ganz vorne an der Spitze der Form einer Kugelschreiberspitze und ist somit auch optimal für Linkshänder geeignet, kein Hängenbleiben mehr im Papier wie bei Stahlfederspitzen!

Sollte sie noch minimal auf dem Papier kratzen, so gibt sich dies nach spätestens zwei DIN A4- Seiten, hartes Glas gleitet weich übers Papier und bleibt so, die Feder nutzt sich nicht ab.

Weich und hart gleichzeitig – paradox – und wahr!!!

Ein einzigartiges Schreiberlebnis!!!

Glasfedern schreiben auf verschiedensten Untergründen, wie z. Bsp. Stoff, Leinwand, Holz, Metall oder Glas etc. Vielleicht zeichnest Du auch damit?

Wie lange kann man mit einmal Eintauchen schreiben?

Du wirst verwundert sein, wie lange mit der einmal in Tinte eingetauchten Spitze geschrieben werden kann.

Einmal ganz eingetaucht, kann durchschnittlich eine Postkarte beschrieben werden, damit ist gemeint, dicht beschrieben !!!

Spannend ist auch, dass man bei einer schwarzen, oder andersfarbigen Spitze nicht sieht, wie viel Tinte noch an der Spitze vorhanden ist.

Dies fördert das genaue Hinschauen und Konzentration.

was ist eine Glasfeder

Wie leicht geht die Glasspitze kaputt? Wie lange hält die Glasfeder?

Bei normalem Gebrauch ist eine Glasfeder unendlich lange haltbar. Eine Abnutzung der Schreibspitze ist nicht möglich. Voraussetzung dafür ist die Festigkeit des Glases.

Es kommt nur Vollglas zur Verwendung. Die Tinte haftet tatsächlich nur außen auf den Glasriffeln, auch der Griff ist aus Vollglas ohne jeglichen Hohlraum.

Die Spitze und der Griff sind fest miteinander verbunden, was die Stabilität erhöht.

Die Spitze ist so gearbeitet, dass beim Schreiben Druck ausgeübt werden kann, ergo ist sogar Aufdrücken in gewissem Maße erwünscht!

Voraussetzung für die Haltbarkeit der Feder ist selbstverständlich der vorsichtige Umgang. Das bedeutet in der Praxis, dass die Spitze in die Flüssigkeit eingetaucht wird und danach abgestreift wird. Die Glasspitze sollte nicht am Gefäßrand abgeklackt werden! Ergo: abstreifen ohne lautes Geräusch!

Für die spätere Eventualität einer Beschädigung der Feder, haben meine Käufer ein kostenfreies Reparaturangebot inklusive, bitte also Stücke aufheben und an mich schicken. Genaueres zu den Reparaturbedingungen erfährst Du hier.

Alle Federn sind absichtlich unterschiedlich gefertigt im Griff- und auch im Schreibspitzendesign.

Dadurch liegen sie unterschiedlich in der Hand und schreiben, je nach Spitze, etwas dünner oder breiter.

Die Spitze ähnelt in ihrer Form der eines Kugelschreibers und ist somit optimal für Linkshänder geeignet, kein Hängenbleiben im Papier wie bei Stahlfederspitzen.

Die Feder hat jeweils nur eine gleichbleibende Strichstärke, die geringfügige Variationen durch Ziehgeschwindigkeit, Druck oder Haltungswinkel ermöglicht.

Jeder Griff und jede Spitze wird einzeln geformt durch verschmelzen, drehen, ziehen und stauchen.

Dadurch ist keine Feder wie die andere, also so unikativ wie das Schreiben an sich es auch ist.

glasfederspitze was sind glasfedern

Welche Tinte ist für Glasfedern geeignet?

Du kannst jede handelsübliche Tinte verwenden, auch mit Tusche gibt es keine Probleme.

Der Phantasie sind wenig Grenzen gesetzt, bitte probiere auch andere mögliche Schreib- oder Mal-Flüssigkeiten aus, sogar verdünnter Nagellack wird von Nagel-Stylistinnen damit fein aufgetragen.

Jegliche Flüssigkeiten wie Tinte, Tusche, Obstsäfte, Geheimtinte (wie z. Bsp. Zitronensaft oder Milch), verdünnte Acrylfarben, Aquarellfarben und und und bis hin zum verdünnten Nagellack, dürfen verwendet werden.

Wie werden Glasschreiber gereinigt?

Tinte kann man jederzeit mit klarem, kalten Wasser auswaschen.

Bei starker Verschmutzung bitte mechanisch mit einer kleinen Bürste (z.B. Zahnbürste) nachhelfen und die Rillen ausbürsten. Nur mit einem Tuch abtrocknen.

Zur Reinigung können außer Wasser auch chemische Mittel wie z.B. Nagellackentferner benutzt werden.

Schon ist die Glasschreibfeder wieder einsatzbereit. So können auch problemlos Farbwechsel durchgeführt werden.

Vielleicht zeichnest Du auch mit dieser Schreibfeder?

Welches Glas wird für Schreibfedern verarbeitet?

Es werden ausschließlich Glasstangen aus der Stadt Lauscha in Thüringen verarbeitet.

Die jahrhundertealte Tradition und das Können dieser dort ansässigen Glashütten spiegelt sich in der Qualität des Glases wider.

Auch dieser Umstand trägt zur hervorragenden Schreibfähigkeit dieser Federn bei.

Wie bewahrt man die Feder aus Glas auf?

Das kommt auf den Schreibtisch bzw. die spezifischen örtlichen Gegebenheiten an.
Kommen z.B. unerfahrene Personen oder Haustiere an die Feder heran?

Manch einer meiner Kunden baute sich selbst eigens designte Ablagemöglichkeiten aus Holz. Andere besaßen noch von früher oder vom Flohmarkt verschiedenste Garnituren aus Marmor usw.

Andere funktionierten ihr Brillenetui zum Federetui um. Einige filzten sich mehr oder minder feste Verpackungen in Rollenform. Und so vieles mehr kann ich mir vorstellen.

Ich selbst empfehle aus eigener Erfahrung heraus gerne Ablagemöglichkeiten statt Abstellvarianten.

Trotz jahrelanger Übung, gingen mir z.B. diverse Glasfässchen kaputt in die ich die Feder abstellte. Einfach nur durch mein unbedachtes Greifen nach der Feder stieß ich auch das Fass vom Tisch und kaputt war es.

Die stabile Stülpschachtel aus Karton bietet sich als schöne und zuverlässige Aufbewahrungsmöglichkeit an.

Jede Feder wird in einem soliden Geschenketui sicher und stilvoll geliefert, verpackt und versendet, so sicher, dass auch auf dem Postweg nichts passieren wird.

glasfederinfo was sind glasfedern

Fazit

Sogar für Schreibanfänger sind diese Federn aus Glas bestens geeignet und deshalb auch so beliebt bei Schulkindern.

Ihr romantisches und modernes Aussehen sowie ihre hohe Schreibqualität machen diese Glasfedern zum idealen Geschenk für Freunde des Schreibens und Zeichnens.

Zu jeder Feder wird ein Flyer mit allen Informationen zum Nachlesen und meinen Kontaktdaten beigelegt.

Falls die Feder verschenkt werden soll, muss nicht alles vorher darüber auswendig gelernt werden.

Neben Füllfederhaltern, Kugelschreibern und Pinseln etc. ist die Glasfeder gerade heutzutage ein wunderschönes, hochqualitatives Schreibgerät und eine Zierde für jeden Schreibtisch.